Lernbegleitung

Die Themen Schule und Lernen wie auch alle damit zusammenhängenden Bereiche (Selbstvertrauen, Selbstwert, Leistung, Konzentration, …) sind zu einem "Sorgenkind" von Familien und Gesellschaft geworden. In Zeiten von Reizüberflutung und Leistungsdruck sind wir Erwachsenen an der Reihe, uns ernsthaft Gedanken über unsere Schüler zu machen. Nachhilfeinstitute sind gefragter denn je, Eltern kramen in ihren Erinnerungen, um ihren Kindern bei den Hausaufgaben helfen zu können. Doch selbst dort, wo Fachwissen zu den jeweiligen Schulfächern besteht, ist nicht immer klar, wie der Stoff am optimalsten vermittelt werden könnte. 

Wie vermittle ich einem Kind im Grund- und Mittelschulalter Freude am Lernen? Was muss ich beachten, wenn ich ein Kind individuell unterstützen möchte? Wie kann ich ihm/ihr helfen, mit Druck umzugehen? Gibt es sonst noch Lerntricks und Lerntipps, die mir bzw. dem/der SchülerIn helfen?

 

Zulassungsbedingungen und Zielgruppe: Menschen die SchülerInnen durch Nachhilfeunterricht (selbständig und im Anstellungsverhältnis) dabei unterstützen möchten, ein Lernziel zu erreichen, Nachhilfelehrer/Studenten, Eltern, Hortpädagogen,..
(Bei Interesse gibt es die Möglichkeit, zusätzlich das Modul "Groß&Klein" zu buchen.)


Mögliche Arbeitsfelder: LernbegleiterInnen unterstützen Schüler und Schülerinnen bei der Bewältigung der Haushaufgaben und der Erarbeitung neuer Lerndidaktik als Unterstützung in der Schulzeit. Sie organisieren und erteilen Nachhilfeunterricht und kooperieren dabei eventuell auch mit Kinderbetreuungsinstitutionen, Schulen, Ärzten und Therapeuten sowie Freizeitanlagen und anderen Trägern, oder lassen die gesammelte Erfahrung in andere Tätigkeitsfelder und Quellenberufe mit einfließen. 

Inhalt:

  • Basiswissen Pädagogik
  • Berufsbild, weitere Möglichkeiten
  • Entwicklungsschritte von Kinder kennen und begleiten (Schwerpunkt: 6+)
  • Lernpsychologie / Basis Anatomie Gehirn
  • Didaktik (Wissensvermitlung, Lerntypen, Lerntechniken,..)
  • Lernschwierigkeiten
  • Abschlussüberlegungen und praktische Tipps

 

Ausbildung als Fernkurs bei jobs|mit|herz

Kosten: 250.- Euro 
Präsenzmodul (freiwillig, siehe Termine): 100.- Euro

 

 

Ablauf und Abschluss: Dieses Bildungsangebot wird derzeit als reines Fernkursmodell geführt. Alternativ kann ein Präsenzmodul dazu gebucht werden. (siehe Termine!)